Märkte

Indien – Gute Wirtschaft allein ist nicht gute Politik

_ Die Entscheidung des machtbewussten indischen Premierministers Narendra Modi, die umstrittenen Landwirtschaftsgesetze aufzuheben, ist eine schwere politische Niederlage und das verspätete Eingeständnis einer völligen Fehleinschätzung. Die Gesetze zur Deregulierung des Marktes hatten einen nie dagewesenen Proteststurm ausgelöst.

Die Proteste mobilisierten die Landwirte und die Zivilgesellschaft im mehrheitlich von Sikhs bewohnten Punjab und breiteten sich rasch auf Teile von Uttar Pradesh aus, also auf Bundesstaaten, in denen Anfang nächsten Jahres wichtige Wahlen anstehen. Die Regierung Modi war überrascht, versuchte zunächst mit dem…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Emerging Markets Artikeln 43 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Märkte | 25. November 2021

Licht am Schwellenländer-Horizont

Für Investoren, die ihr Geld vornehmlich in den Emerging Markets anlegen, neigt sich ein unbefriedigendes Jahr dem Ende entgegen. Zwar weist der Aktienindex MSCI Emerging Markets auf… mehr

| Baumaschinen | 25. November 2021

Komatsu – Dividendenrendite lockt

Die wirtschaftliche Erholung geht bei unserem Depotwert Komatsu unverkennbar weiter. Auf Basis guter Q2-Zahlen hob CEO Hiroyuki Ogawa deshalb vor wenigen Tagen überraschend die Hj.-Dividende… mehr

| E-Commerce | 25. November 2021

Alibaba – Worst Case eingepreist

Am vergangenen Donnerstag (18.11.) legte Alibaba Q2-Zahlen vor. Umsatzseitig waren 205 Mrd. Yuan (rd. 28,7 Mrd. Euro) erwartet worden, die unser Musterdepotwert mit 201 Mrd. Yuan leicht… mehr

| Mischkonzern | 25. November 2021

BYD sammelt doppelt Geld ein

Erst Anfang November hatte BYD eine Kapitalerhöhung (KE) durchgeführt und dabei rd. 1,78 Mrd. US-Dollar eingesammelt. Nun kündigte das vom US-Investor Warren Buffett und seiner Holding… mehr

| Rohstoffe | 25. November 2021

Grupa Kety wird weiter überraschen

Die hohe Nachfrage nach Rohstoffen, die in den vergangenen Monaten zu steigenden Preisen geführt hat, sorgte auch bei vielen Aktien aus diesem Segment für Kursgewinne. Dies gilt allerdings… mehr

| Entertainment | 25. November 2021

Bilibili – Geduld bewahren!

Die Entertainment-Plattform Bilibili hat ihre Erlöse im Q3 um 61% auf den Rekordwert von 5,21 Mrd. Renminbi (RMB; rd. 730 Mio. Euro) gesteigert – und damit das obere Ende der eigenen… mehr

| Online-Videodienst | 25. November 2021

iQiyi – Talfahrt geht weiter

iQiyi-Aktionäre haben derzeit nichts zu lachen: Die Aktie des chinesischen Online-Videodienstes (6,65 US-Dollar; A2JGN8; US46267X1081) fällt immer tiefer. Seit März beträgt der Verlust… mehr