Banken

ICBC – Drohende Bankenkrise überlagert gute Zahlen

_ Gleich zweimal hat die ICBC-Aktie (0,54 Euro; A0M4YB; CNE1000003G1) im Frühjahr zu einer Erholung angesetzt und dabei jeweils den Corona-Einbruch komplett wieder ausgebügelt. Das erste Mal mit der Bekanntgabe der starken 2019er-Zahlen. Neben Gewinn (+4,9% auf 44,3 Mrd. Dollar), Assets (+8,7%) und Ertrag (+10,5%) glänzte vor allem die Kreditqualität mit einer gegenüber Vorjahr noch mal gesunkenen NPL-Quote von 1,43%.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Flugplatzbetreiber | 04. August 2021

Stefan Schulte ist nicht nur Chef des Hub-Betreibers Fraport, sondern auch Präsident des Flughafenverbands ADV, und als solcher hat er sich besonders stark gemacht für eine Ausgleichszahlung…

| Autobauer | 04. August 2021

Bei Ford mehren sich die Zeichen einer nachhaltigen Trend-umkehr. Mit den jüngst veröffentlichten Q2-Zahlen erreichte der US-Autobauer nun einen Meilenstein. Zur Überraschung der Analysten…

| Spezialpharmazie | 04. August 2021

Nach starkem Erlöswachstum im 1. Hj. (+117% auf 634,9 Mio. Euro) erhöhte Medios die Umsatzprognose für 2021. CEO Matthias Gärtner will jetzt 1,2 Mrd. bis 1,3 Mrd. Euro (zuvor 1,15 Mrd.…

| Halbleiter | 04. August 2021

Produktionsstandort in Regensburg

Die Infineon-Zahlen zum Q3 (per 30.6.) haben unsere Erwartungen erfüllt. Der Umsatz lag mit 2,722 Mrd. Euro (+1% ggü. Q2) zwar marginal unter den Schätzungen, allerdings sind etwa 200…

| Geldinstitute | 02. August 2021

BNP Paribas, mit 65 Mrd. Euro Marktkapitalisierung vor Banco Santander (54 Mrd. Euro) wertvollstes Institut auf dem Kontinent (zum Vergleich Deutsche Bank: 22 Mrd. Euro), zeichnet sich…

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×