Märkte

Südafrika – Neue Chancen am Horizont

_ Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise treffen fragile Volkswirtschaften wie Südafrika besonders hart. Dort wo, wie in der Kap-Republik, die Folgen des Lockdown durch strukturelle Probleme wie eine unzulängliche Energieversorgung und die in der Zuma-Ära tief in die Verwaltung eingedrungene Korruption verschärft werden, ging es besonders steil abwärts. Allerdings sind dort auch besonders starke Aufschwünge zu erwarten, sobald der Einsatz der neuen Impfstoffe den Startschuss zur Erholung…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Chemie | 01. März 2021

Nach Bayer-CEO Werner Baumann wusste auch BASF-Chef Martin Brudermüller die Börse mit seinem vorsichtigen Ausblick für 2021 vor den Kopf zu stoßen. Bekannt für konservative Prognosen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×