England

Anglo American weiterhin attraktiv

Der britisch-südafrikanische Bergbaukonzern Anglo American steigerte seine breit gefächerte Rohstoffproduktion im Q3 um 4% gegenüber dem Vorjahr.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Automobilbau | 30. Juli 2020

Vor Jahresfrist rieten wir bei Mazda zum Abwarten, da der Autobauer einen verhaltenen Ausblick auf das Gj. 2019/20 (per 31.3.) gegeben hatte (s. PEM v. 18.7.19). Inzwischen liegen bewegte… mehr

| Finanzholding | 30. Juli 2020

Die am Mittwoch (29.7.) vorgelegten Zahlen von Nomura überzeugen uns. Japans größtes Brokerage- und Investmenthaus steigerte im Q1 (per 30.6.) die Erträge um 38% auf 460,8 Mrd. Yen… mehr

| Pharma | 29. Juli 2020

Überraschende Post bekam 4basebio am Dienstag (28.7.): Die Sparta AG, eine von der Deutschen Balaton kontrollierte Investmentgesellschaft, will außenstehenden Aktionären 2,00 Euro je… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×