Maschinenbau

Fanuc – An der Seitenlinie bleiben

_ Wie viele andere Firmen musste auch der japanische Roboterbauer Fanuc der Corona-Krise Tribut zollen. In den drei Monaten bis Ende Juni brachen die Erlöse im Jahresvergleich um 18,8% auf 109,26 Mrd. Yen ein, wie das Unternehmen berichtete. Beim operativen Ergebnis musste Fanuc sogar einen Rückgang von rd. 61,3% auf knapp 11,08 Mrd. Yen hinnehmen. Und auch der Konzernüberschuss schmolz mit 9,09 Mrd. Yen auf weniger als die Hälfte des Vorjahresgewinns von 23,28 Mrd. Yen zusammen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Bauwirtschaft | 29. Oktober 2020

Wie viele andere Unternehmen hat auch der australische Baukonzern Cimic die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie deutlich zu spüren bekommen. In den ersten neun Monaten ging der Umsatz… mehr

| Pandemie | 26. Oktober 2020

Die Sorge vor einem zweiten, einigen Branchen dann den wirtschaftlichen Todesstoß versetzenden Lockdown wird täglich größer. Um es so weit nicht kommen zu lassen, ist mehr Disziplin… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×