Investmentstrategie

Emerging Markets am Dollar-Gängelband

_ Das Wirtschaftswachstum hat sich in diesem Jahr dank des Einsatzes wirksamer Impfstoffe und der damit möglichen Wiederaufnahme vieler Wirtschaftsaktivitäten kräftig belebt – angestoßen durch die starken fiskalischen Impulse.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Märkte | 27. Januar 2022

Japan zählt laut IWF-Update (s. S. 5) zu den wenigen Gewinnern der angepassten Prognose im Jahr 2022 (+3,3%; zuvor: 3,2%) und für 2023 (+1,8%; zuvor: 1,4%). Der aktuelle Einkaufsmanager-Index…

| Einzelhandel | 05. Januar 2022

Dass Statistiken nur bedingt die Gesamtlage abbilden, zeigen die vom Bundesamt nun vorgelegten Einzelhandelsumsätze für November (real +0,6% zum Vormonat, erwartet: -0,5%) samt erster…

| Maschinenbau | 23. Dezember 2021

Die Aktie des japanischen Roboterbauers Fanuc (187,00 Euro; 863731; JP3802400006) hatte in den vergangenen Monaten einen kleinen Durchhänger. Der Grund: Zwar konnte das Unternehmen…

| Soziale Netzwerke | 02. Dezember 2021

Die weltweiten Aktienmärkte sind aus Sorge vor der neuen Corona-Variante Omikron kräftig ins Rutschen geraten. Auch die Aktie der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo (34,60 Euro;…

| Märkte | 25. November 2021

2022 könnten EM-Aktien profitieren

Für Investoren, die ihr Geld vornehmlich in den Emerging Markets anlegen, neigt sich ein unbefriedigendes Jahr dem Ende entgegen. Zwar weist der Aktienindex MSCI Emerging Markets auf…