Elektronik

Canon blickt zuversichtlich in die zweite Jahreshälfte

_ Um etwa ein Drittel konnte Canon den eigenen Börsenwert von Ende Oktober bis Anfang Juni steigern. Die dann einsetzenden Gewinnmitnahmen ließen die Aktie (22,21 Euro; JP3242800005) zwar knapp 10% korrigieren, für ein Ende des übergeordneten Aufwärtstrends sorgten sie hingegen nicht. Zu Wochenbeginn kamen erste Käufer zurück und mit Blick auf die operativen Aussichten steht einem nachhaltigen Turn-around nichts im Wege.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Elektronik | 14. April 2022

Beim 2021er-Umsatz konnte Canon nicht ganz das gesetzte Ziel von 3,6 Bio. japanische Yen (rd. 26,4 Mrd. Euro) erreichen: Es wurden „nur“ 3,51 Bio. Yen, was dennoch einem stattlichen…

| Automobilindustrie | 14. April 2022

Das war knapp: Bis auf 2,97 Euro ist die Rába Automotive-Aktie (3,34 Euro; HU0000073457) nach dem russischen Einmarsch in die Ukraine im Frankfurter Handel abgerutscht. Unser Stopp…

| Biokraftstoffe | 13. April 2022

Unsere Depotaufnahme von Verbio am 8.3. hat sich bisher absolut ausgezahlt. Rd. 33% legte die SDAX-Aktie (81,45 Euro; DE000A0JL9W6) in der Spitze zu und markierte zu Wochenbeginn bei…

| Öl und Gas | 13. April 2022

Der Rohstoffriese Shell treibt seinen Umbau weiter voran und profitierte zuletzt weiter vom hohen Ölpreis. Am 31.1. wurden die Aktiengattungen A (GB00B03MLX29) und B (GB00B03MM408)…