Südkorea

Samsung – Konkurrenz ausgebremst

Des einen Freud ist des anderen Leid. Am Montag (20.5.) setzte US-Präsident Donald Trump im Zuge des Handelsstreits mit China Huawei auf die schwarze Liste, was unweigerlich einen Rattenschwanz nach sich zog. Auch die Zulieferer der Chinesen stehen nun in Bedrängnis (s. Börse v. 22.5.) – einige wie der britische Chiphersteller ARM setzen gar die Zusammenarbeit aus.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| US-Wahlen | 26. Oktober 2020

Diesmal hat US-Präsident Donald Trump auf seine Berater gehört. Mit einem weitgehend gesitteten Auftritt im letzten TV-Duell vor der Präsidentschaftswahl am 3.11. konnte der Republikaner… mehr

| Ladeinfrastruktur | 23. Oktober 2020

Vom Börsengang von Compleo Charging Solutions haben wir uns etwas mehr erhofft. Der Hersteller von Ladesäulen für Elektroautos hat am Montag (19.10.) 1,656 Mio. Aktien zu je 49,00 Euro… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×