Japan

NSSMC muss die Ziele korrigieren

Mit Blick auf die Strafzölle des US-Präsidenten Donald Trump auf Stahlerzeugnisse ist es keine Überraschung, dass auch Nippon Steel & Sumitomo Metal (NSSMC) leidet. Hinzu kommt die anhaltende Krise der Stahlbranche, die noch immer von Überkapazitäten geprägt ist.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Gewerkschaft | 21. Februar 2020

Das Votum für vorgezogene Verhandlungen in den Tarifkommissionen der IG Metall kam wie erwartet, ist aber dennoch das wichtige Go der Basis an die regionalen Verhandlungsführer, direkt… mehr

| Lkw-Zulieferer | 19. Februar 2020

Dass die 2019er-Zahlen der Jost Werke keine Jubelstürme auslösen würden, war angesichts der Schwäche des europäischen Lkw-Marktes keine Überraschung. Der Umsatz des Zulieferers fiel… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×