Indien

Infosys glättet die Wogen

Unser Vertrauen in die Infosys-Aktie (9,85 Euro; 919668; US4567881085) hat sich ausgezahlt. Das Papier des indischen IT-Dienstleisters hat seit dem Zwischentief im vergangenen Oktober infolge der Whistleblower-Vorwürfe (s. PEM v. 24.10.) um mehr als 24% zugelegt. Unsere Musterdepotposition liegt daher wieder komfortabel im Plus.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Tourismus | 26. Februar 2020

Der Vorstand von Holidaycheck hat am Montag (24.2.) ein Aktienrückkaufprogramm begonnen. Bis zum 15.6. will er bis zu 750 000 eigene Papiere (2,21 Euro; DE0005495329) mit einem Gesamtwert… mehr

| Online-Portal | 21. Februar 2020

Nach dem beschlossenen Verkauf von Autoscout24 strebt der Portalbetreiber Scout24 noch im 1. Hj. den Abschluss der Transaktion an, sodass es auf der HV am 30.8. zu einer Sonderzahlung… mehr

| Baudienstleister | 17. Februar 2020

Sichtlich zufrieden konnte Bilfinger-CEO Tom Blades am Donnerstag (13.2.) seine vorläufigen Zahlen präsentieren. Denn die Rückkehr zu einem positiven Nettogewinn ist gelungen: Bei einem… mehr

| Dienstleister | 14. Februar 2020

Der überraschende Rücktritt von Nanogate-CEO Ralf Zastrau hat die Aufwärtsbewegung der Scale-Aktie (12,45 Euro; DE000A0JKHC9) jäh gestoppt. In der Spitze verlor das Papier am Mittwoch… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×