Elektronik

Hon Hai profitiert von den neuen iPhones

_ Vor wenigen Tagen meldete unser Musterdepotwert Hon Hai Precision schwache vorläufige Umsatzzahlen für den September. Der Umsatz sank um rd. 20% auf 466,4 Mrd. Taiwan-Dollar (NTD). Als Hauptgrund für den Einbruch gilt die Verschiebung der Einführung der neuen 5G-iPhones, für den der Konzern viele Bauteile anfertigt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Massivhausbau | 08. März 2021

Im vergangenen Jahr musste Helma Eigenheimbau eine kleine Wachstumsdelle verkraften. Die vorläufigen Zahlen für 2020 (vgl. PB v. 22.1.) hat CEO Gerrit Janssen bestätigt, aber nun soll… mehr

| Maschinenbauer | 08. März 2021

Die Restrukturierungen bei Gea Group zeigten 2020 bereits Erfolge und Vorstandschef Stefan Klebert peilt weitere Fortschritte an. Der Umsatzrückgang hielt sich mit 5,0% auf 4,6 Mrd.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×