Internet

Tencent wirbelt Spielemarkt auf

_ Der asiatische Tech-Riese Tencent ist weiter auf Expansionskurs. Vor wenigen Tagen gab es Gerüchte, dass der Konzern das aus Frankfurt stammende Entwicklerstudio Crytek für 300 Mio. Euro kaufen möchte. Nun gibt es eine andere Übernahme: Tencent übernimmt für umgerechnet rd. 1,07 Mrd. Euro die britische Firma Sumo Digital. Das Unternehmen beschäftigt rd. 1 200 Personen in 14 Niederlassungen in fünf Ländern. In der Öffentlichkeit ist Sumo kaum bekannt und verfügt über keine nennenswerten…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Autovermieter | 22. September 2021

Das Geschäft mit der Flottenvermietung brummt wieder. Nach einem coronabedingt schwachen Vj. wird Sixt für das laufende Jahr zunehmend optimistischer, weshalb der deutsche Branchenprimus…

China | 20. September 2021

Wirtschaftskrisen - China wird zur Gefahr

Chinas Immobiliengigant Evergrande (s. PLATOW v. 17.9.) steht am Abgrund . Aufgrund der Dimensionen des mit 300 Mrd. Dollar überschuldeten Unternehmens sind Regierung und Notenbank…

| Unterhaltung | 16. September 2021

Die Entertainment-Plattform Bilibili ist weiter auf Wachstumskurs. Im Q2 kletterten die Erlöse um 72% auf 4,46 Mrd. Renminbi (RMB) oder rund 696 Mio. US-Dollar. Damit wurde nicht nur…

| Onlinehandel | 16. September 2021

Groß war die Erleichterung, als MercadoLibre (MeLi) Anfang August seine Q2-Zahlen vorgelegt hat (Umsatz +94% auf 1,7 Mrd. US-Dollar, Gewinn 68 Mio. Dollar). Nach der Enttäuschung im…

| Kreditinstitut | 16. September 2021

Die auf Kredite spezialisierte Bank Pekao überraschte im Q2 mit einem Nettogewinn von 604,8 Mio. polnischen Zloty (PLN; umgerechnet etwa 133 Mio. Euro). Damit übertrafen die Warschauer…