Photovoltaik

JinkoSolar im Korrektur-Modus

_ Das politische Bekenntnis zu mehr Klimaschutz hat an den Börsen einen regelrechten Run auf „Öko-Aktien“ ausgelöst. Auch die Papiere von JinkoSolar (30,80 Euro; A0Q87R; US47759T1007) wurden vom Erneuerbare-Energien-Boom mitgerissen. Doch inzwischen hat sich das Blatt gewendet. Seit Jahresbeginn ging es für die Aktie des chinesischen Photovoltaik-Herstellers um fast 45% nach unten.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Luxusgüterhersteller | 26. Juli 2021

Luxusartikel gehen immer, auch in schwierigen Märken (s. „Unsere Meinung“ auf S. 1). Der Sektor kehrte schon im Q1 diesen Jahres wieder auf seinen langfristigen Wachstumspfad von 6%…

| Rückversicherer | 26. Juli 2021

Hauptgebäude der Münchener Rück bei Abend

Trotz guter Mittelfristziele (vgl. PB v. 22.3.) ging es mit dem Aktienkurs der Münchener Rück seit Mitte April bergab. Mit ausreichendem Abstand zu unserem Stopp dreht die DAX-Aktie…

| PLATOW EURO FINANCE Investorenforum | 26. Juli 2021

Ein Portfolio ohne Goldbeimischung von 5 bis 10% ist nicht vollständig. Dieser Überzeugung von Michael König (Deutsche Börse Commodities, Xetra Gold) würden die wenigsten widersprechen.…

| Holding | 21. Juli 2021

Die Blue Cap-Rally in diesem Jahr läuft leider ohne uns. Nach dem Kurssprung Anfang Februar hatten wir von einem Einstieg abgeraten (vgl. PB v. 3.2.). Im Mai erreichte der Nebenwert…

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×