Halbleiter

Bei TSMC brummt das Geschäft

_ Es hatte sich angesichts der extrem hohen Nachfrage bereits angedeutet: Der weltgrößte Chip-Auftragsfertiger Taiwan Semiconductor Manufacturing (TSMC) hat ein weiteres starkes Quartal hingelegt. Wie der Konzern mitteilte, konnte der Umsatz im ersten Jahresviertel um 16,7% auf 362,41 Mrd. Taiwan-Dollar (TWD) bzw. 12,7 Mrd. US-Dollar gesteigert werden. Damit hat TSMC nicht nur die eigene Prognose, sondern auch die hochgesteckten Erwartungen der Analysten übertroffen. Der Gewinn fiel ebenfalls besser aus als gedacht. Unter dem Strich verdiente TSMC mit 139,69 Mrd. TWD 19,4% mehr als im Vorjahr – der Marktkonsens lag lediglich bei 134 Mrd. TWD.

Ein…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Emerging Markets Artikeln 43 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Weltpolitik | 22. April 2021

Vorposten Türkei

Als neue Supermacht, zunehmend auf Augenhöhe mit den USA, ist China weltweit auf dem Vormarsch. Wo der Westen Raum freigibt, ist China zur Stelle. Das gilt vor allem für Länder entlang… mehr

| eCommerce | 22. April 2021

Alibaba muss Strafe zahlen

Anfang Februar hatten wir nach guten Quartalszahlen zum limitierten Einstieg bei Alibaba bis 225,00 Euro geraten (s. PEM v. 4.2.). Anschließend rutschte der Titel kräftig ab und markierte… mehr

| Privatbank | 22. April 2021

Zweite Covid-Welle überrollt HDFC

Indien erlebt täglich Rekordwerte bei Covid 19-Neuinfektionen. In der Hauptstadt Neu Delhi sind die Intensivstationen ausgelastet, Beatmungsplätze inklusive. Im Finanzzentrum Mumbai,… mehr

| Elektronik | 22. April 2021

Murata – Elektro gefragt wie nie

Wer Japans Stern der Elektronikindustrie, Murata Manufacturing, noch nicht kennt, sollte nun besser aufpassen: Das Unternehmen aus Kyoto liefert Schlüsselkomponenten für die gesamte… mehr

| Elektrotechnik | 22. April 2021

Konjunkturprofiteur Zhuzhou CSR

Kurz nach dem Corona-Crash hatten wir risiko-freudigen Anlegern die Aktie des Elektrotechnikkonzerns Zhuzhou CSR zum Kauf empfohlen. Wir wiesen darauf hin, dass das Unternehmen als… mehr

| Internet | 22. April 2021

Weibo – Politischer Spielball

In der Vergangenheit hatten wir das geringe Wachstum von Weibo oft bemängelt. Doch nun scheint der Social Media Plattform die Trendwende zu gelingen: Der Umsatz kletterte im Q4 um 9,7%… mehr

| Photovoltaik | 22. April 2021

JinkoSolar im Korrektur-Modus

Das politische Bekenntnis zu mehr Klimaschutz hat an den Börsen einen regelrechten Run auf „Öko-Aktien“ ausgelöst. Auch die Papiere von JinkoSolar (30,80 Euro; A0Q87R; US47759T1007)… mehr

| Mode | 22. April 2021

CCC beweist Krisenmanagement

Schon die Kursentwicklung seit unserer letzten Empfehlung (s. PEM v. 9.7.) des international tätigen Schuhkonzerns CCC (22,26 Euro; A0DNL1; PLCCC0000016) von 67% ist ein Update wert. mehr

| 22. April 2021

Lateinamerika – Der hohe Preis der Pandemie

Auf den ersten Blick scheint Lateinamerika eine beachtliche Erholung zu erleben: Nach dem Einbruch um 7% im Vj. wächst die Wirtschaftskraft der Region der jüngsten IWF-Schätzung zufolge… mehr