Halbleiter

Bei TSMC brummt das Geschäft

_ Es hatte sich angesichts der extrem hohen Nachfrage bereits angedeutet: Der weltgrößte Chip-Auftragsfertiger Taiwan Semiconductor Manufacturing (TSMC) hat ein weiteres starkes Quartal hingelegt. Wie der Konzern mitteilte, konnte der Umsatz im ersten Jahresviertel um 16,7% auf 362,41 Mrd. Taiwan-Dollar (TWD) bzw. 12,7 Mrd. US-Dollar gesteigert werden. Damit hat TSMC nicht nur die eigene Prognose, sondern auch die hochgesteckten Erwartungen der Analysten übertroffen. Der Gewinn fiel ebenfalls…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Chemie | 14. Juli 2021

Der Chemiekonzern Covestro passt seine Prognose für 2021 – ähnlich wie zuvor bereits BASF (s. S. 1) – nach oben an. Im Fahrwasser einer starken Konjunkturerholung stellt das Unternehmen…

| Chemie | 14. Juli 2021

Bei BASF läuft das Geschäft derzeit prächtig. Der Konzern erhöhte am Freitagabend (9.7.) die Prognose für das Geschäftsjahr. Demnach erwarten die Ludwigshafener einen Jahresumsatz von…

| Landesbank | 09. Juli 2021

Sitz der Helaba in Frankfurt am Main

Ermutigt durch einen guten Start im ersten Halbjahr erwartet der seit einem Jahr amtierende Vorstandschef Thomas Groß, dass die Helaba ihr Gewinnziel für 2021 „spürbar“ übertreffen…

| Optiker | 09. Juli 2021

Brille

Mit den drei möglichen Szenarien, mit denen CEO Marc Fielmann im Frühjahr die Fielmann-Ziele für das Gj. 2021 absteckte, wurde der Markt nie richtig warm (vgl. PB v. 30.4.). Entsprechend…