Autobauer

Toyota setzt auf Innovation

_ Der anhaltende Chipmangel setzt der globalen Autoindustrie weiter zu. Wegen der fehlenden Halbleiter dürften der Branche dieses Jahr Einnahmen in Höhe von 210 Mrd. US-Dollar (179 Mrd. Euro) entgehen, prognostiziert die Beratungsfirma Alix Partners. Im Mai war sie noch von 110 Mrd. Dollar ausgegangen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Anlagenbau | 29. Oktober 2021

Die 2018er-Fusion von Linde und Praxair ist eine der seltenen transatlantischen Erfolgsgeschichten. Über Kurssteigerungen und Dividenden konnten Aktionäre in den vergangenen drei Jahren…

| Chemie | 29. Oktober 2021

In fast allen Sektoren, in denen es momentan läuft (s. „Unsere Meinung“ links), gehört Wacker Chemie fast immer zu den Zulieferern. Im Q3 legten Umsatz (+40,2% auf 1,66 Mrd. Euro) und…

| Luftfahrt | 29. Oktober 2021

Airbus A350

Der Flugzeugbauer Airbus hob am Donnerstag (28.10.) die Prognose an. Sollte der bereinigte operative Gewinn im Sommer noch bei 4 Mrd. Euro liegen, wurden die Erwartungen auf 4,5 Mrd.…