Märkte

Philippinen – Ein Staat als Familienangelegenheit

_ Die Umfragen sehen Ferdinand „Bongbong“ Marcos im Hinblick auf die für den 9.5. angesetzten Präsidentschaftswahlen auf den Philippinen so weit vor den anderen Kandidaten, dass der Sieg sicher scheint. Umfragen um den Jahreswechsel schrieben dem Sohn des Langzeit-Diktators Ferdinand Marcos senior regelmäßig weit über 50% der Stimmen zu. Dennoch ist sein Erfolg alles andere als sicher: Die Aussicht einen weiteren Marcos im Präsidentenpalast ist vielen Wählern ein Dorn im Auge. Sein 1986 durch einen Aufstand aus dem Land gejagter Vater gilt bis heute als Lehrbuchfall eines korrupten Diktators. 

Neben (angeblichen) Morddrohungen gibt es…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Emerging Markets Artikeln 43 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Märkte | 21. April 2022

Türkei – Chancenreiches Risiko

In den vergangenen Wochen und Monaten machte die Türkei v. a. mit einer auf über 60% gestiegenen Inflation und einer dahinsiechenden Lira Schlagzeilen. Und mit einem Präsidenten, der… mehr

| Banken | 21. April 2022

Bank Pekao noch ohne Guidance

Bis auf 18,07 Euro war die Bank Pekao-Aktie (23,19 Euro; PLPEKAO00016) gefallen, nachdem Russland mit dem Einmarsch in der Ukraine auch am polnischen Aktienmarkt zwischenzeitlich für… mehr