Nahrungsmittel

WH Group – Restaurants fehlen sehr

_ Vor dem Corona-Einbruch im Frühjahr 2020 war der Aktienkurs der WH Group wieder über die 1,00-Euro-Marke geklettert. Im Börsen-Crash ging es bei der auch in Frankfurt gut handelbaren Aktie (0,65 Euro; A1116F; KYG960071028) aber bis auf ein Niveau bei 0,70 Euro nach unten.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Modehandel | 29. März 2021

Bei der virtuellen Bilanz-PK am Donnerstagnachmittag (25.3.) haben die Ludwig Beck-Vorstände Christian Greiner und Jens Schott gar nicht erst versucht, irgendetwas schönzureden. Mehr… mehr

| Graphithersteller | 26. März 2021

Dank der erhöhten Marktkapitalisierung kehrte SGL Carbon am Montag (22.3.) in den SDAX zurück, aus dem der Titel (5,64 Euro; DE0007235301) vor Jahresfrist abgestiegen war. In den Zahlen… mehr

| Finanzvertrieb | 24. März 2021

Je näher das Corona-Jahr 2020 dem Ende entgegen steuerte, desto erfreulicher entwickelten sich die Geschäftszahlen beim Finanzdienstleister OVB. Schließlich war das Happy End perfekt.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×