Halbleiter

TSMC strotzt vor Zuversicht

_ Die Aktie des weltgrößten Chip-Auftragsfertigers Taiwan Semiconductor Manufacturing, kurz TSMC (108,02 Euro; 909800; US8740391003), strebt seit einigen Monaten schier unaufhaltsam nach oben. Allein im noch jungen 2021 schnellte der Kurs um fast 24% in die Höhe. Vom Corona-Tief im März 2020 bei knapp 40,00 Euro trennen den Titel damit inzwischen wieder 170%.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Banken | 22. März 2021

Bei der Baader Bank läuft es. 2020 konnte die familiengeführte Vollbank die Erträge auf 212,7 Mio. Euro verdoppeln, was insbesondere auf ein mehr als verdreifachtes Handelsergebnis… mehr

| Rückversicherer | 22. März 2021

Am Mittwoch (17.3.) veröffentlichte Münchener Rück den 2020er-Geschäftsbericht. Mit gebuchten Bruttobeiträgen von 54,9 Mrd. Euro und einem Konzernergebnis von 1,2 Mrd. Euro lagen die… mehr

| Immobilien | 19. März 2021

Der Kursverlauf von Patrizia gleicht seit dem Corona-Crash im März 2020 einer Achterbahnfahrt. Bis September stieg die SDAX-Aktie (22,50 Euro; DE000PAT1AG3) um rd. 50%, dann verlor… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×