Elektrogeräte

Techtronic Industries – Als wäre nichts gewesen

_ Im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen hat Techtronic Industries (TTI) die Corona-Krise ohne Blessuren überstanden. Als wäre nie etwas gewesen, kletterten die Erlöse im ersten Halbjahr 2020 um 12,8% auf den neuen Rekordwert von 4,2 Mrd. US-Dollar. Währungseffekte herausgerechnet betrug das Plus sogar 14%. Zugpferd der Unternehmensgruppe, die Elektrowerkzeuge für den Baubereich, sowie Elektro-Haushaltsgeräte entwickelt, war wieder einmal der Hauptgeschäftsbereich Power Equipment.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Bauwirtschaft | 29. Oktober 2020

Wie viele andere Unternehmen hat auch der australische Baukonzern Cimic die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie deutlich zu spüren bekommen. In den ersten neun Monaten ging der Umsatz… mehr

| Luftfahrt | 21. Oktober 2020

Mit dem milliardenschweren Paket des Bundes konnte sich Lufthansa über den Sommer retten. Das Tagesgeschäft wird dadurch aber nicht beflügelt. Der Flugverkehr liegt trotz des ausgeweiteten… mehr

Versandhandel | 19. Oktober 2020

Wie Zooplus am Donnerstag (15.10.) verlauten ließ, läuft das Geschäft mit Bestands- und Neukunden momentan sehr ordentlich. Der vorläufige Umsatz stieg nach neun Monaten auf rd. 1,3… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×