Russland

Lukoil - Ampeln auf grün

Für den russischen Mineralölkonzern Lukoil stehen die Ampeln aus Aktiensicht weiter auf grün. Daran ändert auch die jüngste Kurskonsolidierung nichts. Der Grund für den Rückgang des Aktienkurses (94,40 Euro; A1420E; US69343P1057) ist die Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec).


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Modeversand | 01. April 2020

Not macht erfinderisch bei Zalando. Nachdem das Gründertrio um Rubin Ritter die Jahresprognose (Umsatz: +15 bis 20%, EBIT: 225 Mio. bis 275 Mio. Euro) und das Q1-Ziel kassieren musste… mehr

| Mode | 01. April 2020

Gut ging es Tom Tailor in jüngster Zeit wirklich nicht. Nur kurz machte die Kreditvereinbarung von 375 Mio. Euro im Herbst 2019 den Anteilseignern der Aktie (0,91 Euro; DE000A0STST2)… mehr

| Maschinenbau | 30. März 2020

Bei PVA Tepla sah es noch im Januar danach aus, als ob der Kurs das Zwischenhoch bei 18,40 Euro zeitnah übertreffen wird, da das Geschäft der Wettenberger sehr gut lief. Bei 17,00 Euro… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×