Streaming-Dienste

Netease plant Musik-IPO

Schnell soll es nun bei Netease gehen. Der chinesische Internetkonzern will zeitnah seine Musikstreaming-Sparte Cloud Village an die Hongkonger Börse führen, nachdem es zuvor noch zu Verzögerungen kam. Ein revidiertes IPO-Prospekt sei bereits eingereicht, wobei Zeichnungsfristen und Preisvorstellungen noch nicht existieren. Cloud Village ist dabei kein kleiner Fisch, der Streaming-Dienst hat nach Angaben von Netease 185 Mio. aktive Nutzer im Monat. Zudem kletterte der Umsatz nach neun Monaten…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Streaming | 24. Januar 2022

Streamingdienste hatten in Corona bislang Hochkonjunktur. Doch allmählich lässt die Lust aufs „Binge-Watching“, wie das Schauen mehrerer Serienfolgen und Filme am Stück genannt wird,…

| Rohstoffe | 24. Januar 2022

Steigende Rohstoffpreise (vgl. „Rohstoffe sind begehrt wie eh und je“ in PB v. 21.1.) haben Deutsche Rohstoff am Donnerstag (20.1.) dazu bewogen, die Prognose deutlich anzuheben. Für…

| Börsenbetreiber | 24. Januar 2022

Mächtig Aufwind erfährt derzeit die Aktie der Deutschen Börse. Allein seit Jahresbeginn steht ein Kursplus von rd. 11% zu Buche, während der DAX mit einem Abschlag von 3% bewertet wird.…

| Software | 21. Januar 2022

Die Nachricht vom Dienstag (18.1.) hat es in sich. Microsoft will den Videospiele-Entwickler Activision Blizzard aus den USA übernehmen. Kaufpreis: 69 Mrd. US-Dollar – absoluter Rekordwert…