Umwelt

Klimahilfe für die Schwellenländer

Die Klimakonferenz in Glasgow ist mit einer Abschlusserklärung zu Ende gegangen. Und mit einem Novum: Denn erstmals ist darin die Aufforderung verfasst, den Ausstieg aus der Kohle einzuleiten und ineffiziente Subventionen für Öl, Gas und Kohle zu streichen. Dass es China und Indien gelang, den ursprünglichen „Ausstieg“ aus der Kohleverstromung in einen „Abbau“ abzumildern, zeigt, welch wichtigen Anteil günstige fossile Energieträger in den Emerging Markets nach wie vor haben und wie wichtig…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Märkte | 02. Dezember 2021

Taj Mahal in Mehtab Bagh, Indien

„Modis Aura ist beschädigt“, hatten wir in PEM v. 25.11. mit Blick auf den indischen Premierminister Narendra Modi und die Rücknahme der umstrittenen Landwirtschaftsgesetze geschrieben.…

| 21st Real Estate | 03. Dezember 2021

Im dritten Quartal 2021 weisen laut einer aktuellen Analyse von 21st Real Estate weniger Städte und Gemeinden eine Preisblase auf dem Wohnungsmarkt auf als noch im Vorquartal. Der Anteil…

| Krisenmanagement | 01. Dezember 2021

Die Notbremse ist seit gestern verfassungsmäßig und Wolfgang Kubicki (FDP) zeigt sich enttäuscht. Das zeigt das ganze Dilemma. Etwas weniger Eitelkeit, dafür mehr Klarheit und Führung,…

| Zentralbank | 01. Dezember 2021

Die sprunghaft gestiegene Inflation sorgt längst nicht nur am Kapitalmarkt und bei führenden Volkswirten für Sorgenfalten, auch die Verbraucher reagieren zunehmend nervös auf den ungehemmten…

Zahlungsdienstleister | 01. Dezember 2021

EPI – Noch keine Einigung über Finanzierung

Der Weg zu einem gemeinsamen europäischen Zahlungssystem bleibt steinig. Die an der European Payments Initiative (EPI) beteiligten 32 Banken und Zahlungsdienstleister konnten sich bei…