Konjunktur

Ägypten – Ein Hoffnungsschimmer in Nahost

_ Die von der Corona-Pandemie ausgelöste globale Rezession geht nicht spurlos an der Region Nahost vorbei. Das zeigt der regionale Ausblick des IWF. Auch dort sorgt ein mehr oder weniger scharfer „Lockdown“ für einen zeitweiligen Stillstand in den Unternehmen. Gleichzeitig steigt der Finanzbedarf der öffentlichen Kassen gewaltig, weil neben den Gesundheitskosten der Aufwand zur Stützung der Wirtschaft geschultert werden muss. Das wiederum freut die Gläubiger weniger. Sie schrauben die Konditionen…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Märkte | 30. Juli 2020

Der IWF hat Südafrika einen Kredit über 4,3 Mrd. US-Dollar bereitgestellt. Das sind rd. 1,5% des nominalen BIP. Die Mittel stammen aus einer kurzfristig verfügbaren Fazilität, die mit… mehr

| Märkte | 23. Juli 2020

Indonesien erwirtschaftete im vergangenen Jahr ein Bruttosozialprodukt pro Kopf von 4 050 US-Dollar und ist damit zum 1.7.2020 von einer Lower-Middle-Income zur sog. Upper-Middle-Income-Economy… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×