Internetdienstleister

NetEase – Starkes Wachstum mit Gewinnproblemen

_ Tech-Werte aus dem Reich der Mitte geben weiterhin Gas. Der chinesische Gaming-Riese NetEase legte Ende Februar Zahlen für das vergangene Gj. vor. Das Technologieunternehmen wächst rasant. So kletterte der Umsatz um satte 24% auf 73,67 Mrd. Renminbi (RMB), umgerechnet 11,3 Mrd. US-Dollar.

Mit Blick auf die einzelnen Geschäftsbereiche bleibt das Online-Spiele-Segment mit großem Abstand das wichtigste Standbein von NetEase. 74,1% der Nettoumsatzerlöse sind auf den Gaming-Bereich zurückführen. Einen immer wichtigeren Platz nimmt jedoch das Tochterunternehmen, die Online-Lern-Plattform Youdao, ein. Dort stiegen die Umsatzerlöse im Vergleich…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Emerging Markets Artikeln 43 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Sektorüberblick | 18. März 2021

Tech-Aktien bleiben ein Muss

Selten haben wir eine über mehrere Monate andauernde Wachstumsphase in den EM beobachten können. Angetrieben von der chinesischen Wirtschaftspower mit ihren Nachholeffekten infolge… mehr

| Telekommunikation | 18. März 2021

Magyar Telekom wird digitaler

Bei Magyar Telekom zeigen sich auch im Gesamtjahr kaum positive Entwicklungen, obwohl Telekommunikationsunternehmen doch als Gewinner der Pandemie gelten – dank der Ausgangsbeschränkungen… mehr

| Nahrungsmittel | 18. März 2021

Gruma – Biden hilft noch nicht

Der Lebensmittelhersteller Gruma hatte unter der Anti-Mexiko-Politik des Ex-US-Präsidenten Donald Trump erheblich zu leiden. Nun sitzt mit Joe Biden seit einigen Wochen einer im Weißen… mehr

| Rohstoffe | 18. März 2021

Harmony Gold – Späte Fortschritte

Das erste Mal seit vier Jahren hat Harmony Gold wieder eine (Interim-) Dividende bezahlt. Laut neuer Dividendenpolitik sollen künftig 20% des Free Cash an die Aktionäre gehen. Die Ausschüttung… mehr

| Elektronik | 18. März 2021

Sharp – Tochter wird zum Sorgenkind

Der japanische Elektrokonzern Sharp (14,08 Euro; 855383; JP3359600008) konnte wie auch die Rivalen Sony, LG und Samsung gen Jahresende eine stramme Kurserholung hinlegen. Hinzu kamen… mehr

Märkte | 18. März 2021

China – Sein oder Nichtsein in Hongkong

Der Finanzplatz Hongkong und dessen wichtigster lokaler Investmentfonds, der von der Bostoner US-Investmentfirma State Street gemanagte Tracker Fund of Hong Kong, kurz TraHK (HK2800008867),… mehr