Märkte

EM – Überweisungsfluch kann gebrochen werden

_ Ein beachtlicher Strom ins Ausland strebender Arbeitsmigranten und ein ebenso beachtlicher Gegenstrom privater Transfers („Gastarbeiter-Überweisungen“) aus dem Ausland charakterisieren die Strukturen vieler Emerging Markets. Dieser „Export“ unterbeschäftigter Arbeitskräfte lindert im ersten Schritt den wirtschaftlichen Druck und entschärft soziale Spannungen. Zudem wird die oft defizitäre Leistungsbilanz entscheidend entlastet.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Engel & Völkers | 24. September 2021

2021 ist die Nachfrage nach hochpreisigen Objekten in vielen Teilen der Region Katalonien ungebrochen hoch, wie eine aktuelle Analyse von Engel & Völkers ergab. So liegen die Spitzenpreise…

| Aktien-Momentum-Strategie | 22. September 2021

Bei unserem für die Zusammensetzung der Aktien-Momentum-Strategie in unserem Derivate-Depot entscheidenden Relative Stärke-Ranking bekommt Eckert & Ziegler nach Wochen der Dominanz…

| Britische Politik | 20. September 2021

Mit dem Brexit würden in Großbritannien Milch und Honig fließen, versprach Boris Johnson im Wahlkampf. Damit räumte der britische Premier vor allem in den vom Strukturwandel gebeutelten…