Mexiko

América Movil funkt gute Zahlen

América Movil legte überraschend starke Q3-Zahlen vor. Das von dem mexikanischen Milliardär Carlos Slim kontrollierte Telekommunikationsunternehmen profitierte dabei von gut laufenden Geschäften in seinen wichtigsten Märkten Mexiko, Brasilien und Kolumbien und konnte eine schwächere Entwicklung in Argentinien mehr als ausgleichen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Bremssysteme | 13. März 2020

Die starken Zahlen, die Knorr-Bremse am Mittwoch (11.3.) vorlegte, halfen am Ende auch nichts mehr. Dem krisengebeutelten Marktumfeld hatte die MDAX-Aktie (79,12 Euro; DE000KBX1006)… mehr

| Verkehrstechnik | 04. März 2020

Bei Schaltbau stimmt uns die Entwicklung sehr zuversichtlich. Unserem Musterdepotwert ist es 2019 gelungen, bei laufendem Umbau kräftig zu wachsen. Nach den am Montag (2.3.) vorgelegten… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×