Standpunkt

Joe Bidens Seidenstraße

Die freie westliche Welt darf China nicht das Feld überlassen. Unter Donald Trump bestand Anlass zur Sorge. Die USA waren auf dem Rückzug. Die erste Auslandsreise des neuen amerikanischen Präsidenten führte ihn nach Europa mit Stationen in Cornwall beim G7-Gipfel, NATO und EU in Brüssel sowie an diesem Mittwoch in Genf mit Waldimir Putin. Joe Biden hat auf seinem Trip, dem auch eine gewisse Symbolik innewohnt, immer wieder deutlich gemacht, dass sich die Vereinigten Staaten nicht aus der…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Automobil-Branche | 22. September 2021

Untereinander war man sich bereits einig, dass der angeschlagene Autovermieter Europcar unter das VW-Dach schlüpfen soll. Nun will VW den Sack der 2,5 Mrd. Euro schweren Übernahme zu…

| ESG | 20. September 2021

Die deutsche Wirtschaft steht vor einem grandiosen Umbau. Auf Druck des Verfassungsgerichts hat die Bundesregierung noch schnell vor der Bundestagswahl ihre Klimaziele deutlich verschärft.…

| Raumfahrt | 17. September 2021

Die drei Milliardäre Elon Musk (Tesla), Richard Branson (Virgin Air) und Jeff Bezos (Amazon) revolutionieren und kommerzialisieren gerade die Weltraumfahrt.