Biopharma

Covid-19 spielt WuXi Biologics kräftig in die Karten

_ Noch immer sorgen wir uns täglich um die Covid-19-Pandemie, WuXi Biologics hat daraus jedoch ein erfolgreiches Geschäft entwickelt. Dennoch stürzte die Aktie (8,30 Euro; A2QJCN; KYG970081173) wegen noch unklarer Impfwirksamkeit zur Omikron-Variante am Mittwoch (15.12.) um bis zu 25% ab.

Der chinesische Vertragshersteller produziert im Auftrag von pharmazeutischen Großkonzernen verschiedene Zwischenprodukte von Arzneimitteln oder finale Produkte. Als „Contract Development & Manufacturing Organization“ (CDMO) führte das Ende 2020 auch zum Kauf einer Anlage für biologische Substanzen und Wirkstoffe vom DAX-Konzern Bayer in Wuppertal. Dort…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Emerging Markets Artikeln 40,42 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Märkte | 16. Dezember 2021

Kapitalflucht aus Russland

Politische Börsen haben kurze Beine, besagt eine häufig zitierte Börsenweisheit. Doch für den russischen Aktienmarkt könnten die Beine dieses Mal deutlich länger sein. Moskaus Truppenaufmarsch… mehr

| Personalvermittler | 16. Dezember 2021

Recruit Holdings kommt ins Depot

Mit dem „Ribbon Model“ versucht der HR-Technologiekonzern Recruit Holdings das Problem der oft asymmetrischen Informationsverteilung zwischen Einzelpersonen und Unternehmen zu beheben.… mehr

| Kosmetik | 16. Dezember 2021

Shiseido – Zurück zum Wachstum

Der Kosmetikkonzern Shiseido war wahrlich kein Profiteur der Corona-Krise. Lockdowns und das Tragen von Masken haben die Nachfrage nach Kosmetik einbrechen lassen. 2020 halbierte sich… mehr

| Elektromotoren | 16. Dezember 2021

Nidec Corp. will durchstarten

Keineswegs bescheidene Ziele hat sich Nidec Corp. gesetzt. Der japanische Hersteller von elektronischen Motorkomponenten will bis 2025 bis zu 10 Mrd. US-Dollar in die Hand nehmen, um… mehr

| Software | 16. Dezember 2021

Avast vor Übernahme

Eine starke Performance legte die Avast-Aktie (7,19 Euro; A2JLZU; GB00BDD85M81) in den vergangenen Monaten aufs Parkett. Das Papier des tschechischen Herstellers von Schutzprogrammen… mehr

| Kreditinstitut | 16. Dezember 2021

OTP Bank geht auf Einkaufstour

Sehr unglücklich lief unsere Empfehlung für die OTP-Bank in PEM v. 5.3.20. Denn nur wenige Tage später sorgte der Corona-Crash für ein Unterschreiten unseres Stopps bei 33,50 Euro.… mehr

| Rohstoffe | 16. Dezember 2021

Norilsk Nickel – Risiken überwiegen

Als wir in PEM vom 20.5. die ADR von Norilsk Nickel in unser Musterdepot aufnahmen, hatte der weltgrößte Produzent von Palladium und Nickel heftige Tiefschläge hinter sich. Zwei Minen… mehr

| Immobilien | 16. Dezember 2021

Sekisui House mit Corona-Comeback

Auch an unserer Altempfehlung (s. PEM v. 19.9.19) Sekisui House ging das Corona-Jahr 2020 nicht spurlos vorbei. Um fast 35% brach die Aktie (17,90 Euro; 850022; JP3420600003) des japanischen… mehr

| Märkte | 16. Dezember 2021

Griechenland – Langsam kommt Land in Sicht

Griechenland hat einen wichtigen Schritt aus der Schuldenkrise heraus getan: Das Land wird in den nächsten Monaten den Hilfskredit des IWF vorzeitig tilgen können, wie IWF-Chefin Kristalina… mehr

| Märkte | 16. Dezember 2021

Brasilien – Karten neu gemischt

In Brasilien verdichten sich die Anzeichen für ein breites, gegen den amtierenden Rechtsausleger Jair Bolsonaro gerichtetes Mitte-Links-Bündnis: Der zehn Monate vor den Präsidentschaftswahlen… mehr