Robotik

Fanuc – Nicht nur technisch spannend

_ Der Roboterbauer Fanuc ist mit viel Schwung ins neue Gj. gestartet. Der Umsatz stieg in den drei Monaten bis Ende Juni um knapp 70% auf 185,3 Mrd. Yen. Damit ist das Unternehmen besser unterwegs als die Konkurrenten ABB und Yaskawa.

Besonders deutlich waren die Zuwächse im Bereich „Robomachine“. Hier kletterten die Einnahmen um 189%. Aber auch in den Segmenten „Factory Automation“ (+50%) „Robotics“ (+45%) und „Service“ (+45%) ging es kräftig aufwärts. Große Sprünge auch bei übrigen Kennziffern: Das operative Ergebnis schoss um 370% auf 52,07 Mrd. Yen. Die entsprechende Marge verbesserte sich um 18 Basispunkte. Der den Aktionären zurechenbare…

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Robotik | 02. Juni 2022

Lieferkettenprobleme, Chipmangel, Ukraine-Krieg, dazu die Lockdowns in China – das Geschäftsumfeld ist alles andere als einfach. Der japanische Roboterbauer Fanuc bleibt dennoch in…

| E-Commerce | 02. Juni 2022

Der Online-Flash-Sale-Anbieter Vipshop hat zum Jahresauftakt erneut Umsatzeinbußen hinnehmen müssen. Die Erlöse sanken im Q1 um 11,3% auf 25,2 Mrd. Renminbi (RMB) oder 4,0 Mrd. US-Dollar,…

| Logistik | 01. Juni 2022

Deutsche Post Konzenzentrale in Bonn

Das Börsenjahr 2022 steht noch nicht im Zeichen der Deutschen Post. Dabei konnten sich die zweistelligen Wachstumsraten (Umsatz: +20% auf 22,6 Mrd.; Vj: 18,9 Mrd. Euro; EBIT: +13% auf…

| Gesundheitswesen | 27. Mai 2022

Der Gesundheitsdigitalisierer Compugroup ist stark in das neue Gj. gestartet, wie die am 5.5. vorgelegten Q1-Zahlen erkennen ließen. So lag der Gewinn je SDAX-Aktie mit 0,41 Euro gut…

| Sportartikel | 26. Mai 2022

Der japanische Sportartikelkonzern Asics hat im ersten Quartal einen schmerzhaften und deutlichen Gewinnrückgang hinnehmen müssen. Das operative Ergebnis sank um 31,1% auf 10 Mrd. Yen,…