Weltpolitik

Europa und der Indo-Pazifik

Für Peking ist Indo-Pazifik eine primär gegen China gerichtete Eindämmungs­strategie.
Für Peking ist Indo-Pazifik eine primär gegen China gerichtete Eindämmungs­strategie. © CC0

Immer mehr Organisationen aus Wirtschaft und Politik verwenden den Begriff „Indo-Pazifik“. Jetzt auch der ca. 3 300 europäische Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus umfassende VDMA. Dieser Verband ist nicht irgendwer, denn er steht für Innovation, Exportorientierung, Mittelstand und unterhält etwa vier Mio. Arbeitsplätze in Europa, davon mehr als eine Mio. in Deutschland. Brisant ist die Verwendung des Begriffs, der zunehmend an die Stelle von Asien-Pazifik tritt, vor allem deshalb,…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Wirtschaftslage | 06. August 2021

Der größte Feind einer nachhaltigen Erholung der Weltwirtschaft nach Abklingen der Pandemie wäre eine allzu schnelle Überhitzung als Folge von Euphorie. Von diesem Szenario sind wir…

| Autozulieferer | 04. August 2021

Stabilus ist weiter im Aufwind. Der Auto- und Industriezulieferer profitiert von der anhaltenden Konjunkturerholung und erhöht das untere Ende der Prognose für das laufende Gj. (per…

| Spezialpharmazie | 04. August 2021

Nach starkem Erlöswachstum im 1. Hj. (+117% auf 634,9 Mio. Euro) erhöhte Medios die Umsatzprognose für 2021. CEO Matthias Gärtner will jetzt 1,2 Mrd. bis 1,3 Mrd. Euro (zuvor 1,15 Mrd.…