Weltpolitik

Europa und der Indo-Pazifik

Für Peking ist Indo-Pazifik eine primär gegen China gerichtete Eindämmungs­strategie.
Für Peking ist Indo-Pazifik eine primär gegen China gerichtete Eindämmungs­strategie. © CC0

Immer mehr Organisationen aus Wirtschaft und Politik verwenden den Begriff „Indo-Pazifik“. Jetzt auch der ca. 3 300 europäische Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus umfassende VDMA. Dieser Verband ist nicht irgendwer, denn er steht für Innovation, Exportorientierung, Mittelstand und unterhält etwa vier Mio. Arbeitsplätze in Europa, davon mehr als eine Mio. in Deutschland. Brisant ist die Verwendung des Begriffs, der zunehmend an die Stelle von Asien-Pazifik tritt, vor allem deshalb,…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Börsenbetreiber | 25. Oktober 2021

Ein solides Zahlenwerk legte die Deutsche Börse vor. Demnach kletterten im Q3 die Nettoerlöse um 18% auf 837,9 Mio. (Vj.: 707,5 Mio.) Euro, das EBITDA sogar um 25% auf 499,5 Mio. (Vj.:…

| Mietwagen-Anbieter | 22. Oktober 2021

Am Mittwoch (20.10.) meldete Sixt ein überraschend gutes Ergebnis vor Steuern (EBT) von 253 Mio. Euro für das Q3. Im Zuge dessen wurde auch die EBT-Jahresprognose von 300 Mio. bis 330…

| Deals | 22. Oktober 2021

AXA IM Alts erwirbt das 28 000 qm große Forschungs- und Entwicklungsobjekt „The Rocks – Aachen“ auf dem Campus Melaten der RWTH Aachen von einer europäischen Immobiliengesellschaft…

| Cyberkriminalität | 20. Oktober 2021

Die Pandemie hat das Einfallstor für Cyberkriminelle weiter geöffnet. Konkrete Hinweise auf Angriffe in den vergangenen zwei Jahren hatten 44% der vom Beratungshaus EY in der aktuellen…

| Beteiligungen | 18. Oktober 2021

Daten sind der wertvollste Rohstoff im Zeitalter der Digitalisierung. Kaum ein anderes deutsches Unternehmen sitzt auf einem derart riesigen Berg an sensiblen Bonitätsdaten wie die…