Klimageräte

Daikin Industries marschiert ganz cool weiter

_ Während viele Konzerne weltweit mit der Corona-Krise zu kämpfen hatten, bekam Daikin Industries nur einen kleinen Kratzer ab. So wurden wir auch im Pandemieausbruch im Frühjahr 2020 bei der Aktie (225,60 Euro; 857771; JP3481800005) knapp nicht ausgestoppt. Das Unternehmen hat sich in der Vergangenheit zur weltweiten Nr. 1 unter den Herstellern von Klimageräten vorgearbeitet.

Auch wenn die Produkte für einen hohen Stromverbrauch sorgen, sind sie beliebter denn je und aus vielen Bürogebäuden und Wohnungen nicht mehr wegzudenken. So war der Konzern auch in vergangenen Gj. erfolgreich und zeigte im abgeschlossenen wichtigen Q1 (per 30.6.)…

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Finanzdienstleister | 08. Juni 2022

Aktionäre von Lloyd Fonds brauchten 2022 bisher ganz starke Nerven. Bis Ende Mai hatte sich der Wert der Aktie (9,74 Euro; DE000A12UP29) mehr als halbiert, der übergeordnete Aufwärtstrend…

Fondsbericht | 06. Juni 2022

PLATOW-Fonds

Von wegen Wonnemonat Mai! Die Performance des DWS Concept Platow (LU1865032954, LU1865033176, LU1865032871) stand zuletzt weniger für Wonne, sondern war eher ein Fall für die Tonne.…

| Preisverleihung | 03. Juni 2022

Im Vergleich zu den Preisträgern der Vergangenheit (zuletzt KfW und EIB) ist die GLS Bank mit 9,2 Mrd. Euro Bilanz ein Zwerg. Gleichwohl hat die Jury 20+1 den Vorstandssprecher Thomas…

| Messtechnik | 03. Juni 2022

Für Nynomic verlief der Mai an der Börse recht freundlich. Nicht zuletzt waren die vorl. Eckdaten zum abgelaufenen Q1 ein Treiber für das Kursplus von rd. 4% im Vormonat. Demnach stieg…

Pharma | 03. Juni 2022

Medikamente verlassen ein Logistikzentrum von Henry Schein

Seit 1995 ist Henry Schein in den USA schon börsennotiert – aber bei uns flog der Lieferant medizinischen Fachbedarfs für Arzt- und Zahnarztpraxen bislang noch komplett unter dem Radar.…