Klimageräte

Daikin Industries marschiert ganz cool weiter

_ Während viele Konzerne weltweit mit der Corona-Krise zu kämpfen hatten, bekam Daikin Industries nur einen kleinen Kratzer ab. So wurden wir auch im Pandemieausbruch im Frühjahr 2020 bei der Aktie (225,60 Euro; 857771; JP3481800005) knapp nicht ausgestoppt. Das Unternehmen hat sich in der Vergangenheit zur weltweiten Nr. 1 unter den Herstellern von Klimageräten vorgearbeitet.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Rückversicherer | 17. Juni 2022

Die Q1-Zahlen von Hannover Rück fielen eher gemischt aus. Das Bruttoprämienwachstum von wb. 14% auf 9,3 Mrd. Euro (Guidance 2022: mindestens +5%) fiel zwar etwas besser aus als erwartet.…

| IT-Dienstleister | 15. Juni 2022

Auch unser Depotwert Init Innovation konnte sich dem äußerst schwachen Marktumfeld nicht entziehen. Am Montag (13.6.) wurde unsere kleine Position ausgestoppt (Zufluss: 5 675,00 Euro;…

| Telekommunikation | 15. Juni 2022

Telekommunikation Antenne

Am Kapitalmarkt läuft es dieses Jahr für die 1&1-Aktie (18,57 Euro; DE0005545503) bisher nicht so richtig, was mit der Börsenbaisse und einem schwächer als erwartet verlaufenem Auftaktquartal…

| Energieversorgung | 13. Juni 2022

Trotz der Zahlung einer Dividende von 1,05 Euro nach der Hauptversammlung im März hat sich die MVV-Aktie (34,10 Euro; DE000A0H52F5) im nervösen Marktumfeld knapp behauptet. Maßgeblich…