Kreditinstitut

Bank Pekao profitiert vom Konsum

_ Die auf Kredite spezialisierte Bank Pekao überraschte im Q2 mit einem Nettogewinn von 604,8 Mio. polnischen Zloty (PLN; umgerechnet etwa 133 Mio. Euro). Damit übertrafen die Warschauer nicht nur den Vj.-Wert um 68,4%, sondern auch die Analystenerwartungen, die bei rd. 530 Mio. PLN lagen. Im Hj. summiert sich der Nettogewinn auf 850,4 Mio. PLN (+55,7%).

Am Markt kamen vor allem überraschend hohe Volumina bei Hypotheken- und Verbraucherkrediten gut an. So verkaufte Pekao im 1. Hj. neue Hypothekendarlehen in Höhe von 5,3 Mrd. PLN (+26%). Rd. 3,1 Mrd. PLN davon stammten aus dem Q2. Bei den Barkrediten ging es im 1. Hj. auf 2,1 Mrd. PLN…

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Bank | 30. Juni 2022

Direkt mit dem russischen Einmarsch in die Ukraine rutschte die Santander Polska-Aktie (51,45 Euro; PLBZ00000044) von Kursen um 80,00 Euro bis in den Bereich um 60,00 Euro ab. Unseren…

| Assekuranz | 28. Juni 2022

Nach einem trotz Corona und der höchsten Schadenbelastung der Unternehmensgeschichte in der Sachsparte starken Vorjahr, in dem das Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit mit 259 Mio.…

| Werkzeughersteller | 27. Juni 2022

Der Kurs des Nebenwertes lässt es kaum vermuten, aber bei Einhell laufen die Geschäfte weiter richtig gut. Der Anbieter von Werkzeugen für Haus, Garten und Freizeit kündigte zur virtuellen…

| Schmierstoffe | 27. Juni 2022

Mit den Q1-Zahlen (29.4.) schlug Fuchs Petrolub vorsichtigere Töne an. Höhere Rohstoffpreise drücken bei dem Schmierstoffhersteller auf die Marge. Der Umsatz soll 2022 zwar weiter bei…