Standpunkt

Brasilien unter Bolsonaro

Der Aufschrei vor allem in deutschen Medien war groß, als sich Jair Bolsonaro von der rechtskonservativen PSL im Oktober in einer Stichwahl gegen seinen Konkurrenten Fernando Haddad von der Arbeiterpartei PT durchgesetzt hatte und am 1. Januar als Staatspräsident vereidigt wurde. Das autoritäre Gebaren Bolsonaros war vielen suspekt. Sie wähnten Brasilien auf dem Weg zu einer neuen Diktatur.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| IT-Dienstleister | 29. Mai 2020

Der Druck der kleineren IT-Dienstleister auf die Großen der Branche nimmt in Deutschland weiter zu. Zwar kann die Kronberger Accenture lt. einer aktuellen Auswertung des Marktforschers… mehr

| Immobilien | 29. Mai 2020

Nach der Übernahme kam der Absturz. Seit dem 19.2. wird TLG Immobilien von Aroundtown vollkonsolidiert. Doch in der Folge brach das MDAX-Papier (5,16 Euro; LU1673108939) im Corona-Crash… mehr

| wikifolio | 27. Mai 2020

Das vor knapp zwei Wochen generierte Kaufsignal in Form des erfolgreich verlaufenen Tests der Unterstützung zwischen 10138 und 10240 Punkten zeigt auch heute noch Wirkung. mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×