Märkte

Japan – Gemütliches Plätzchen in der Sackgasse

Japan war bereits vor Ausbruch der Corona-Krise auf dem Weg in eine Rezession. Der Einkaufsmanager-Index hielt sich seit Mitte 2019 fast ausnahmslos unter der Expansionsschwelle von 50 Punkten. Einer der Auslöser war die seit langem anstehende und mehrfach verschobene Erhöhung der Umsatz- bzw. Mehrwertsteuer.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Bioenergie | 21. September 2020

Es ist schon beeindruckend, wie sich Verbio nach dem Corona-Crash entwickelt hat, der die Aktie des Herstellers von Biotreibstoff Mitte März um fast 80% in die Tiefe riss. In der Spitze… mehr

| Social Media | 17. September 2020

Momo-Aktionäre hatten zuletzt wenig zu lachen. Seit Jahresbeginn geht es für die Aktie des chinesischen Live-Streaming- und Dating-Chat-Anbieters (12,45 Euro; A12E40; US60879B1070)… mehr

| Mode | 16. September 2020

Lichtblick in Stockholm: Zwar zeigen die Umsätze beim schwedischen Fast Fashion-Vertreter H&M auch im Q3 nach unten. In heimischer Währung lag der Erlös mit 50,87 Mio. SEK (rd. 4,89… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×