Saudi-Arabien

Saudi Aramco – Scheichs werfen weitere Aktien auf den Markt

Der Börsengang von Saudi Aramco war das Highlight im IPO-Kalender des vergangenen Jahres. Das Listing an der Börse Tadawul in Riad spülte im Dezember rd. 26 Mrd. US-Dollar in die Kassen des Öl-Giganten. Auf einen Schlag war Saudi Aramco das wertvollste Unternehmen der Welt. Kurz darauf knackte es bei der Marktkapitalisierung sogar die Marke von 2 Billionen Dollar. Und das, obwohl lediglich ein Anteil von 1,5% an die Börse gebracht wurde.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Altersvorsorge | 02. März 2020

Satte 26% legte der DAX im vergangenen Jahr zu. Doch an den deutschen Privatanlegern ist die Kursrally einmal mehr weitgehend vorbeigegangen. Nach einer Erhebung des Deutschen Aktieninstituts… mehr

| Stahlindustrie | 02. März 2020

Der Verkauf der Aufzugssparte an Cinven, Advent und die RAG-Stiftung ist für Thyssenkrupp kein schlechtes Geschäft. Mit 17,2 Mrd. Euro fließt mehr Geld in die Kasse als erhofft. Zudem… mehr

| Sport | 02. März 2020

Sportlich war die erste Saisonhälfte, die identisch ist mit dem 1. Hj. des Gj. 2019/20 (per 30.6.), für Borussia Dortmund ausbaufähig. Sinnvolle Verstärkungen in der Winterpause haben… mehr

| Energieversorger | 28. Februar 2020

Auch 2019 hat 2G Energy ordentlich zulegen können. Nach ersten Zahlen vom Donnerstag (27.2.) steigerte der Hersteller von gasbetriebenen Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK-Systeme) den… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×