Schwerindustrie

Sumitomo – Nicht so hart wie Stahl, aber so biegsam wie Kupfer

_ Bei Sumitomo (12,10 Euro, 860364, JP3404600003) handelt es sich um eines der größeren und zugleich ältesten noch tätigen Unternehmen der Welt. 1615 in Japan gegründet, ist die Gesellschaft immer noch den Grundprinzipien des Gründers Masatomo Sumitomo verpflichtet, die im japanischen Ehrenkodex gründet, ausgezeichnete Qualität zu guten Preisen zu liefern. „Nicht nur im Geschäft, sondern in allen Lebenslagen soll man mit voller Anstrengung und Ernsthaftigkeit vorangehen“ – so Sumitomo.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Automobil-Branche | 22. September 2021

Untereinander war man sich bereits einig, dass der angeschlagene Autovermieter Europcar unter das VW-Dach schlüpfen soll. Nun will VW den Sack der 2,5 Mrd. Euro schweren Übernahme zu…

| | 22. September 2021

So haben sich Frankreich und die EU die von US-Präsident Joe Biden angekündigte Rückkehr Amerikas in die internationale Politik sicher nicht vorgestellt. Seit Tagen wütet Frankreich…

| Raumfahrt | 17. September 2021

Die drei Milliardäre Elon Musk (Tesla), Richard Branson (Virgin Air) und Jeff Bezos (Amazon) revolutionieren und kommerzialisieren gerade die Weltraumfahrt.

| Märkte | 16. September 2021

Die japanische Wirtschaft ist im Q2 mit annualisiert 1,9% stärker gewachsen als erwartet. Nach der ersten Schätzung im August war als vorläufiger Wert 1,3% veröffentlicht worden. Die…

| Weltpolitik | 16. September 2021

Für Peking ist Indo-Pazifik eine primär gegen China gerichtete Eindämmungs­strategie.

Immer mehr Organisationen aus Wirtschaft und Politik verwenden den Begriff „Indo-Pazifik“. Jetzt auch der ca. 3 300 europäische Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus umfassende…