Südkorea

Samsung-Rally geht weiter

Wirklich gut waren sie nicht, die Ende Oktober vorgelegten Q3-Zahlen von Samsung. Unseren Musterdepotwert ließ das weitgehend kalt. Die Aktie (826,00 Euro; 881823; US7960502018) legte seither über 6% zu, in der Spitze waren es sogar fast 8%. In der vergangenen Woche setzten nach der 30%-Rally seit Mitte August jedoch Gewinnmitnahmen ein, die inzwischen aber wieder beendet scheinen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Japan | 23. April 2020

Der Corona-Crash hat auch unseren ehemaligen Depotwert Sony hart getroffen. In der Spitze verlor die Aktie (57,33 Euro; 853687; JP3435000009) rd. ein Drittel ihres Wertes. Unsere Langzeitempfehlung… mehr

| China | 23. April 2020

Bis Mitte Januar eilte die TAL Education-Aktie (46,60 Euro, A1C7VE; US8740801043) von Hoch zu Hoch. Corona und schwächere Quartalszahlen beendeten allerdings die Rekordjagd (s. PEM… mehr

| wikifolio | 22. April 2020

Auch gut zwei Wochen nach dem Kauf des klassischen DAX-ETF sind wir in unseren beiden wikifolios weiterhin „einfach Long“ positioniert. Der am 6. April bei einem Indexstand von ca.… mehr

| Software | 22. April 2020

Bei USU Software kamen wir am 8.4. mit unserem Kauflimit bei 14,10 Euro zum Zug. Seither hat die Aktie (15,70 Euro; DE000A0BVU28) gut 10% zugelegt, so dass unser Stopp bei 10,50 Euro… mehr

| China | 16. April 2020

Der Corona-Crash hat zahlreiche Papiere mit in die Tiefe gerissen. Besonders hart traf es die sog. BEACH-Aktien (Bookings, Entertainment and Live Events, Airlines, Cruises and Casinos… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×