Südkorea

Samsung-Rally geht weiter

Wirklich gut waren sie nicht, die Ende Oktober vorgelegten Q3-Zahlen von Samsung. Unseren Musterdepotwert ließ das weitgehend kalt. Die Aktie (826,00 Euro; 881823; US7960502018) legte seither über 6% zu, in der Spitze waren es sogar fast 8%. In der vergangenen Woche setzten nach der 30%-Rally seit Mitte August jedoch Gewinnmitnahmen ein, die inzwischen aber wieder beendet scheinen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Batterietechnik | 10. Januar 2020

Ein Depotgewinn von 160,6% seit Ende März kann sich sehen lassen. Und doch war das, was am Mittwoch (8.1.) bei Varta passierte, äußerst ärgerlich. Um fast 25% brach die MDAX-Aktie (93,70… mehr

| China | 09. Januar 2020

Fast ein Jahr ist seit dem IPO des chinesischen Tesla-Konkurrenten NIO vergangen. Und nachdem die Börsenampel wegen des Crashs der Aktien (3,48 Euro; A2N4PB; US62914V1061) im Frühjahr… mehr

| Polen | 09. Januar 2020

Das war knapp: Die Orange Polska-Aktie (1,63 Euro; 917448; PLTLKPL00017) rutschte im Mai vergangenen Jahres bis auf ein Tief bei 0,98 Euro an der Stuttgarter Börse (in Frankfurt im… mehr

| Verkehrstechnik | 08. Januar 2020

Im Dezember erreichte IVU Traffic bei 12,75 Euro das bisherige Allzeithoch. Nach einer kurzen Korrektur steht der IT-Partner für den öffentlichen Verkehr nur knapp davor, diese Marke… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×