Südkorea

Samsung-Rally geht weiter

Wirklich gut waren sie nicht, die Ende Oktober vorgelegten Q3-Zahlen von Samsung. Unseren Musterdepotwert ließ das weitgehend kalt. Die Aktie (826,00 Euro; 881823; US7960502018) legte seither über 6% zu, in der Spitze waren es sogar fast 8%. In der vergangenen Woche setzten nach der 30%-Rally seit Mitte August jedoch Gewinnmitnahmen ein, die inzwischen aber wieder beendet scheinen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Israel | 23. Januar 2020

Gewinnmitnahmen nach starken Q2-Zahlen (s. PEM v. 15.8.), Konjunktursorgen sowie die Unsicherheit über die Entwicklung im US-chinesischen Handelsstreit ließen die CyberArk Software-Aktie… mehr

| Indien | 23. Januar 2020

Unser Vertrauen in die Infosys-Aktie (9,85 Euro; 919668; US4567881085) hat sich ausgezahlt. Das Papier des indischen IT-Dienstleisters hat seit dem Zwischentief im vergangenen Oktober… mehr

| Außenwerbung | 22. Januar 2020

Ausbruch bei Ströer: Mit einem Plus von glatt 6% startete die SDAX-Aktie (74,60 Euro; DE0007493991) in die Handelswoche. Bei 75,90 Euro markierte sie ein neues Allzeithoch und hat damit… mehr

| IT-Dienstleister | 20. Januar 2020

Nach einem Zuwachs von über 70% im 1. Hj. 2019 haben wir Atoss Software im Sommer als absoluten Senkrechtstarter ausgemacht (vgl. PB v. 19.7.19). In den folgenden Monaten erholte sich… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×