Japan

Asics trotz Rückschlägen auf gutem Weg

Seit Anfang August hat die Asics-Aktie (13,47 Euro; 860398; JP3118000003) kräftig zugelegt. Über das „Warum“ hatten wir bereits im Oktober berichtet (s. PEM v. 10.10.). Nun gab es einen kleinen Dämpfer. Hintergrund war ein durchwachsenes Q3: Bei einem Umsatzrückgang von 3,2% auf 286,17 Mrd. Yen fielen vor allem das Betriebsergebnis (-3,8%) und der Gewinn (-16,4%) mau aus.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Chemie | 14. Juni 2021

„Brenntag hat noch Luft nach oben“, hatten wir am 12.3. zu Recht getitelt. Denn in den vergangenen drei Monaten hat die MDAX-Aktie (75,84 Euro; DE000A1DAHH0) weitere rd. 10% zugelegt.… mehr

| Stahl | 14. Juni 2021

Der gute Lauf bei Klöckner setzt sich fort. Nach einem bereinigten EBITDA von 130 Mio. Euro im Q1 schraubte der Stahlhändler Anfang vergangener Woche sein Ergebnisziel für das Q2 deutlich… mehr

| Autobauer | 10. Juni 2021

Das „Abwarten“ (PEM v. 25.3.) bei der Geely-Aktie (2,29 Euro; A0CACX; KYG3777B1032) hat ein Ende. Am 11.5. hatte das Papier des chinesischen Autobauers mit 1,82 Euro zwischenzeitlich… mehr

| Medien | 10. Juni 2021

Bis auf 11,16 Euro ist die Grupo Televisa-Aktie (11,80 Euro; 888781; US40049J2069) in den vergangenen Tagen in der Spitze nach oben geschossen. Damit hat das Papier des führenden mexikanischen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×