Japan

Asics trotz Rückschlägen auf gutem Weg

Seit Anfang August hat die Asics-Aktie (13,47 Euro; 860398; JP3118000003) kräftig zugelegt. Über das „Warum“ hatten wir bereits im Oktober berichtet (s. PEM v. 10.10.). Nun gab es einen kleinen Dämpfer. Hintergrund war ein durchwachsenes Q3: Bei einem Umsatzrückgang von 3,2% auf 286,17 Mrd. Yen fielen vor allem das Betriebsergebnis (-3,8%) und der Gewinn (-16,4%) mau aus.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Industriegase | 09. November 2020

Eine ziemlich beeindruckende Rallye zeigte der Linde-Konzern in den jüngsten Tagen. Denn der Kurs der DAX-Aktie (213,30 Euro; IE00BZ12WP82) legte nach einer kleinen Schwächephase Anfang… mehr

Mobilfunk | 09. November 2020

Erwartungsgemäß berichtete Freenet am Freitag (6.11.) über ein gutes Q3. Der Mobilfunkdienstleister musste zwar aufgrund geringerer Hardwareerlöse wegen verzögerten Markteinführungen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×