Elektronik

Samsung – Operative Chancen noch nicht eingepreist

_ Als einer der größten Player der Chipbranche freut sich Samsung riesig über die anhaltenden Marktverwerfungen. Der Mangel dieser Produkte in Branchen wie der Autoindustrie sorgt bei den Südkoreanern seit Monaten für pralle Auftragsbücher. Entsprechend war es fast vorauszusehen, dass Co-Vorstandschef Kim Ki Nam für den Q3-Bericht am 28.10. bereits hervorragende Zahlen in Aussicht stellte:


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Motorkomponenten | 29. Juli 2021

Bis auf 88,06 Euro korrigierte die Nidec-Aktie (96,58 Euro; 878403; JP3734800000) im Mai. Vor allem klassische Gewinnmitnahmen nach den Quartalszahlen, aber auch Lieferengpässe bei…

| Logistik | 28. Juli 2021

Bei Kion laufen die Geschäfte prächtig: Nach einem starken ersten Hj. schraubte der Gabelstapler-Hersteller am Montagabend (26.7.) die Guidance für das Gj. 2021 nach oben.

| Montanindustrie | 22. Juli 2021

Produktionszahlen am oberen Rand der Guidance und deutlich höhere Rohstoffpreise – der Produktionsbericht zum Gj. 2020/21 (per 30.6.) des britisch-australischen Bergbaukonzerns BHP…

| Autobauer | 19. Juli 2021

Der Volkswagen Touareg Hybrid

Vor gut einer Woche verkündete Volkswagen ein überraschend starkes Operatives Ergebnis von rund 11 Mrd. Euro im ersten Halbjahr. Damit schienen die Wolfsburger den weltweiten Halbleiter-Engpass…