Entertainment und Elektronik

Krise bietet für Sony Chancen

_ Im Umfeld der Corona-Pandemie hat sich Sony mehr als gut geschlagen. Denn der Entertainment- und Elektronikkonzern übertraf mit den Jahresergebnissen vom Mittwoch (13.5.) seine im Februar erhöhte Prognose. Anstelle der angepeilten 540 Mrd. Yen verbuchten die Japaner im Gj. (per 31.3.) trotz ordentlichem Gegenwind von der Währungsseite einen bereinigten Nettogewinn von 550,3 Mrd. Yen (-5%; rd. 4,7 Mrd. Euro).


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Energietechnik | 06. Juli 2020

Auch die Charttechnik kann sich täuschen. Als wir in PB v. 20.5. über SFC Energy berichteten, hatte die Aktie bereits ein fallendes Dreieck ausgebildet. Operativ kam ein schwach erwartetes… mehr

| Internet | 25. Juni 2020

Als wir im Februar Baidu in unser Musterdepot aufnahmen, waren die immensen Auswirkungen der Corona-Pandemie noch nicht zu erahnen. Richtig lagen wir jedoch mit unserer Annahme, dass… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×