Tata Motors mit Rekordverlust

46,78 Euro zahlten Anleger für die Tata Motors (11,40 Euro; A0DJ9M; US8765685024) am Rekordhoch aus dem Jahr 2015. Vor Jahresfrist lag der Kurs nur noch in etwa doppelt so hoch wie heute, weshalb das Papier auch unter unseren Stopp aus PEM v. 9.8.18 bei 12,90 Euro rutschte. Schuld an der extrem schwachen Kursentwicklung ist die operative Entwicklung beim größten indischen Autobauer, der mehrheitlich zur Tata Group gehört.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Rohstoffe | 13. Dezember 2019

Für Aurubis war das Geschäftsjahr 2018/19 (per 30.9.) eine Zeit der Beeinträchtigungen und des Wandels. Das strategische Ziel bleibt dabei, sich von der größten Kupferhütte Europas… mehr

| Leseraktie | 13. Dezember 2019

Nach neun Monaten ist Aurelius voll auf Kurs. Der Umsatz der Beteiligungsgesellschaft sank zwar um 2,6% auf 2,72 Mrd. Euro. Das EBITDA sprang aber von 37,4 Mio. auf 187,4 Mio. Euro.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×