Chile

Antofagasta folgt dem Kupferpreis

Um den Kursverlauf der Aktie des Bergbaukonzerns Antofagasta zu verstehen, müssen sich Anleger eigentlich nur die Fieberkurve der Kupferpreise anschauen. Entsprechend war unser Einstieg bei den Chilenen am 14.2. gut gewählt, denn bis Mitte April sorgten steigende Preise für das Edelmetall auch für fröhliche Gesichter bei den Anlegern: Das an der Londoner Börse gehandelte Papier (851,00 GBp; 867578; GB0000456144) markierte am 12.4. bei 1 026,00 GBp ein fulminantes Zwischenhoch.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Immobilien | 05. Juni 2020

Bereits in der vergangenen Woche rieten wir bei Aroundtown zum Einstieg (vgl. PB v. 29.5.). Trotz guter Q1-Daten hat die MDAX-Aktie (5,55 Euro; LU1673108939) die Mai-Rally an den Börsen… mehr

| E-commerce | 04. Juni 2020

Eine schwächere Nachfrage, unterbrochene Lieferketten, Logistikprobleme – der chinesische Online-Flash-Sale-Anbieter Vipshop hat die Corona-Krise im Auftaktquartal deutlich zu spüren… mehr

| Beteiligungen | 03. Juni 2020

Äußerst dynamisch ist Aumann in die verkürzte Handelswoche gestartet: Die Aktie (11,98 Euro; DE000A2DAM03) schoss am Dienstag (2.6.) über 7% nach oben und legte damit seit Mitte Mai… mehr

| Tourismus | 01. Juni 2020

In Deutschland haben erste Hotels und Restaurants wieder geöffnet, die inländischen Reisebeschränkungen sind aufgehoben. Dem Sommerurlaub an Nord- und Ostsee oder in den Bergen steht… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×