Chile

Antofagasta folgt dem Kupferpreis

Um den Kursverlauf der Aktie des Bergbaukonzerns Antofagasta zu verstehen, müssen sich Anleger eigentlich nur die Fieberkurve der Kupferpreise anschauen. Entsprechend war unser Einstieg bei den Chilenen am 14.2. gut gewählt, denn bis Mitte April sorgten steigende Preise für das Edelmetall auch für fröhliche Gesichter bei den Anlegern: Das an der Londoner Börse gehandelte Papier (851,00 GBp; 867578; GB0000456144) markierte am 12.4. bei 1 026,00 GBp ein fulminantes Zwischenhoch.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Wikifolio | 18. Juni 2019

Bis heute Morgen um 10 Uhr sah es so aus, als hätte die an den Aktienmärkten agierenden Händler im Vorfeld der morgigen Fed-Sitzung in den USA der Mut verlassen. Seit dem Zwischenhoch… mehr

| IT-Dienstleister | 12. Juni 2019

Noch vor der HV am 28.6. will Allgeier das Grundkapital um bis zu 10% erhöhen. Die Kapitalerhöhung (KE) erfolgt unter Ausschluss des Bezugsrechts, weshalb die neuen Papiere wohl mit… mehr

Sportartikel | 12. Juni 2019

Zu Wochenbeginn hat unser Musterdepotwert Puma den geplanten Aktiensplit im Verhältnis 1:10 vollzogen. Anleger finden also das Zehnfache der ursprünglichen Stückzahl in ihrem Depot.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×