Märkte

Tschechien – Rückkehr zur Normalität zahlt sich aus

Die tschechische Notenbank CNB hat ihre Leitzinsen um 25 Basispunkte erhöht, womit der zentrale zweiwöchige Repo-Satz auf 2,25% stieg. Hintergrund ist eine minimal revidierte Projektion der Wachstums- und Inflationsraten. Zuletzt war ein leichtes Überschießen der Inflation zu beobachten, die im Dezember mit 3,2% über dem Zielbereich (2% +/- ein Prozentpunkt Toleranz) notierte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×