Hongkong

Haier Electronics setzt erfolgreich auf Smart-Home-Lösungen

Unsere jüngste Depot-Neuaufnahme hat sich gelohnt. Die Teileinigung im Handelsstreit hat der Haier Electronics-Aktie (2,79 Euro; A0MJ98; BMG423131256) im Dezember einen entscheidenden Ruck gegeben. An der Börse Frankfurt verteuerte sich das Papier des asiatischen Haushaltsgeräteherstellers innerhalb einer Woche um 16% auf über 2,80 Euro.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Spezialpharmazie | 05. Juni 2020

Über eine Kapitalerhöhung (KE) hat Medios am Donnerstag (4.6.) gut 53 Mio. Euro eingenommen. Die rd. 1,5 Mio. neuen Papiere wurden im Schnellverfahren bei institutionellen Investoren… mehr

| Verlag | 05. Juni 2020

Bei Bastei Lübbe kam der große Crash schon vor Corona: Anfang Februar rauschte die Aktie (2,02 Euro; DE000A1X3YY0) rd. 28% in den Keller, nachdem der Verlag Abschreibungen auf die 51%-Beteiligung… mehr

| Immobilien | 05. Juni 2020

Bereits in der vergangenen Woche rieten wir bei Aroundtown zum Einstieg (vgl. PB v. 29.5.). Trotz guter Q1-Daten hat die MDAX-Aktie (5,55 Euro; LU1673108939) die Mai-Rally an den Börsen… mehr

| Depotpolitik | 05. Juni 2020

Gestern (4.6.) hat die EZB erwartungsgemäß die Ausweitung der Anleihekäufe in einer Notsituation beschlossen. Damit werden dem „Pandemic Emergency Purchase Programme“ (PEPP) weitere… mehr

| Social Apps | 04. Juni 2020

Die weltweiten Börsen sind in den vergangenen Wochen kräftig gestiegen. Doch nicht alle Papiere zogen mit: so zum Beispiel die Aktien des chinesischen Live-Streaming- und Dating-Chat-Anbieters… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×